Hörbuch Empfehlungen

Schnorbsl
Beiträge: 137
Registriert: So 4. Mär 2012, 00:48

Re: Hörbuch Empfehlungen

Beitrag von Schnorbsl » Mi 10. Jul 2019, 17:01

Schon gehört?
Daniel Suarez - BIOS 2019 Krimi/Thriller/ScienceFiction
Im Jahr 2045 ist das Zeitalter der Technik Geschichte; die biologische Moderne ist angebrochen. Algen und Pilze bauen Autogehäuse, die Boomstädte Asiens werden nachts von Leuchtbäumen erhellt. Auch vor dem menschlichen Körper macht die Bio-Revolution nicht halt. Jeder will hochgezüchtete Designer-Babies, ob legal oder nicht. Die Zeche zahlen andere.
Kenneth Durand leitet bei Interpol den Kampf gegen diese Genkriminalität. Und ein Mann steht dabei im Fadenkreuz: Marcus Demang Wyckes, Kopf eines so mächtigen wie skrupellosen Kartells. Eines Tages erwacht Durand aus dem Koma. Man hat ihn entführt. Er sieht anders aus. Seine DNA ist verändert. Er ist Marcus Demang Wyckes. Der Mann, der weltweit gesucht wird.
Meine Hörempfehlung
cggNuHH/9+28PjMX/7easLNGrG+Vnpnh+xUFaYFysqM

Schnorbsl
Beiträge: 137
Registriert: So 4. Mär 2012, 00:48

Re: Hörbuch Empfehlungen

Beitrag von Schnorbsl » So 4. Aug 2019, 20:10

Schon gehört?
Gregg Hurwitz - Evan Smoak Band 01 - Orphan X 2016 Krimi/Agenten-Thriller
Es gibt mehrere Teile vom Roman, bisher erschienen Band 1-3.
Hauptperson ist Evan Smoak, ein Absolvent des Orphan-Programms, in dem Waisenkinder zu hocheffizienten Killern ausgebildet wurden. Das Programm ist natürlich streng geheim und nur wenigen Personen bekannt.
Nach Jahren des Mordens im inoffiziellen Regierungsauftrag, ist Evan in den Untergrund gegangen. Seine Nachbarn halten Evan Smoak für einen harmlosen Verkäufer von Industriereinigern. Er hilft nun den Verzweifelten, die mit ihren Problemen nicht zur Polizei gehen können – mit allen Fähigkeiten, die ihm zur Verfügung stehen. Dabei hält er sich strikt an seine eigenen Gebote, wie zB
1. Gebot: Keine voreiligen Schlüsse.
4. Gebot: Es ist nie persönlich.
10. Gebot: Lasse niemals einen Unschuldigen sterben.

Ein weiterer Superheld a la Jack Reacher oder John Wick? Im Prinzip ja, aber sehr spannend erzählt und daher meine Hörempfehlung.
UoczfQ3a//YRD+Eto8KqGiiu4RAZBDZVc4VIFrr3

Schnorbsl
Beiträge: 137
Registriert: So 4. Mär 2012, 00:48

Re: Hörbuch Empfehlungen

Beitrag von Schnorbsl » Mo 19. Aug 2019, 13:30

Schon gehört?
Gregg Hurwitz - Evan Smoak Band 02 - Projekt Orphan 2017
Gregg Hurwitz - Evan Smoak Band 03 - Rache der Orphans 2018
Krimi/Agenten-Thriller
Die beiden Fortsetzungsromane. Evan Smoak kämpft weiter.
Wie das so ist bei Fortsetzungsromanen lassen diese etwas nach, wobei es im Band 3 wieder etwas spannender ist. Die prinzipielle Handlungskonstruktion ist aber geblieben.
Meine Hörempfehlung.
VIPp8eBwTAivGQ6GbIAPrlolS1c72csvloS8l0L2ZQvo

Schnorbsl
Beiträge: 137
Registriert: So 4. Mär 2012, 00:48

Re: Hörbuch Empfehlungen

Beitrag von Schnorbsl » Do 24. Okt 2019, 22:04

Schon gehört?
"Sebastian Fitzek - Auris" 2019
Thriller. Geschrieben von Vincent Kliesch nach einer Idee von Sebastian Fitzek.
Matthias Hegel, forensischer Phonetiker und Audio-Profiler ist ist imstande, nur anhand von Tönen, Geräuschen, Dialekten und Stimmfarben ein psychologisches und optisches Profil von Menschen zu erstellen. Dank ihm sitzen einige der gefährlichsten Straftäter im Gefängnis. Erpresser, Geiselnehmer, Attentäter, von denen die Ermittler oftmals nur kurze Audiomitschnitte hatten. Hegel ist faszinierend, charismatisch, schwer durchschaubar. Und: Er sitzt in Einzelhaft.
Hegel hat er eine obdachlose Frau bestialisch ermordet. Die Beweislast war erdrückend, er selbst hat die Tat gestanden und die Polizei zur Leiche geführt. Und dennoch glaubt die Öffentlichkeit an einen Justizirrtum. Wieso soll einer der klügsten Berater der Polizei einen so stümperhaften, scheinbar motivlosen Mord begangen haben? Wieso lehnt Hegel jede Verteidigung ab? Und weshalb verweigert er sich allen Interviews?
Die True-Crime-Podcasterin Jula Ansorge, darauf spezialisiert, unschuldig Verurteilte zu rehabilitieren, will unbedingt die Wahrheit herausfinden.
Doch als sie zu tief in Hegels Fall gräbt, bringt sie ihr engstes Umfeld und dann sich selbst in größte Gefahr.
Meine Hörempfehlung
TsEyhXXsYBpo3+bkuKgo8Rz87jryKPIcWH42BueH3um/+ae8lA

Schnorbsl
Beiträge: 137
Registriert: So 4. Mär 2012, 00:48

Re: Hörbuch Empfehlungen

Beitrag von Schnorbsl » Mi 27. Nov 2019, 11:46

Schon gehört?

Andreas Brandhorst - Das Flüstern 2019
Mystery-Thriller
Der achtjährige Nikolas überlebt wie durch ein Wunder einen schweren Verkehrsunfall, bei dem seine Eltern ums Leben kommen.
Er müsse einen Schutzengel gehabt haben, sagen die Retter. Und als er eine geheimnisvolle, wispernde Stimme hört, glaubt Nikolas selbst bald daran, dass da jemand, oder etwas, ist, um ihn zu beschützen.
Er gerät an ein mysteriöses Institut in der Schweiz, in dem Kinder mit besonderen Begabungen erforscht werden.
Da lernt er die junge Sonja kennen und gemeinsam schmieden sie Fluchtpläne.
Doch als die Forscher den unsichtbaren Begleiter Nikolas mit aller Macht ins Licht zwingen wollen, kommt es zur Katastrophe.
Und Nikolas muss sich einer furchtbaren Wahrheit stellen ...
Meine Hörempfehlung

Und hier mal einn paar Weißheiten von alternden Stars, wir selber werden ja auch nicht jünger (Das Hören hat mir Spaß bereitet)

Udo Lindenberg & Thomas Hüetlin – Udo 2018
Die Abstürze und Triumphe, die Niederlagen und Siege: Udo erzählt seine Geschichte
"Stell Dir einmal vor, Du gibst eine Party, und das Ganze dauert ein bisschen länger. Nicht bis zum Morgengrauen. Nicht zwei oder drei Tage. Eher vierzig Jahre. So genau weißt Du es nicht mehr. Es ist schließlich eine Party, und da kann es schon mal passieren, dass man den Überblick verliert. Du konntest Dir das leisten, weil es Dein Beruf ist, das Leben zu feiern und Dich dabei gehen zu lassen, denn Du bist ja ein Rockstar…"
Die Beatles, die Stones, Bob Dylan, ja gut, aber ein Deutscher, der auf Deutsch rockt – unmöglich. Dann kam Udo und machte alles anders. Und ein halbes Jahrhundert später ist er immer noch da – größer und erfolgreicher denn je.
Basierend auf Udo Lindenbergs Erinnerungen, auf Berichten von Wegbegleitern und Mitgliedern des Panikorchesters, aufgeschrieben von dem mehrfach ausgezeichneten Journalisten Thomas Hüetlin, gelesen von Udo Lindenberg und Charly Hübner

Thomas Gottschalk – Herbstbunt – Wer nur alt wird, aber nicht klüger, ist schön blöd 2019
Nachdenklich, witzig, selbstironisch und lebensklug blickt Thomas Gottschalk auf das, was das Älterwerden so mit sich bringt:
Er beschreibt die komischen und schmerzhaften Seiten des Lebens jenseits der 65 genauso wie die positiven Begleiterscheinungen.
Der leidige Kampf gegen die Pfunde, eine kuriose Fastenwanderung, 40 Tage ohne Alkohol und andere Versuche, mit der Zeit Schritt zu halten, führen zur beruhigenden Erkenntnis:
Trotz Falten und Verschleiß (das Knie – die Bandscheibe) – mit Gelassenheit und einer Portion Optimismus kann man dem Unausweichlichen die Stirn bieten und alt werden ohne dabei zu verbittern.

cEh1hNDzWn6ZdHA+N1SPUhZCVkxCrYztllYLViC0r/6KRk/JMkr6gkE70BG

Schnorbsl
Beiträge: 137
Registriert: So 4. Mär 2012, 00:48

Re: Hörbuch Empfehlungen

Beitrag von Schnorbsl » Mo 16. Dez 2019, 12:50

Schon gehört?

Gregg Hurwitz - Evan Smoak Band 04 - Die Spur der Orphans 2019
Krimi/Agenten-Thriller
Eine weitere Fortsetzung ...
Evan Smoak (Orphan X) hat ja noch eine Rechnung offen, die mit dem US-Präsidenten.
Während er gejagt wird, da alle Orphan-Agenten und ihre Ausbilder systemeatisch eleminiert werden sollen, arbeitet er daran den Mann zu bekämpfen, der alles initiiert hatte: den amtierenden US-Präsidenten.
Wem die ersten drei Teile gefallen haben, dem sollte auch Teil4 gefallen, auch wenn die Romane im wesentlichen gleich gestrickt sind.

Und hier noch ein paar Lebesweisheiten/-erfahrungen von
Ilka Bessin - Abgeschminkt - Das Leben ist schön - Von einfach war nie die Rede 2019
Das wahre Leben von Ilka Bessin.
Pinkfarbener Jogginganzug, eine Blume in der blonden Perücke, dicke Schminke, Berliner Schnauze – und langzeitarbeitslos. Das war "Cindy aus Marzahn", die ab 2005 eine steile Karriere hinlegte. Im Laufe der Jahre wurde ihrer Erschafferin die Rolle jedoch zu eng; sie wollte viel mehr als "Cindy aus Marzahn" konnte. 2016 war deshalb Schluss, die Kunstfigur ist weg und hat Platz für ihre Erfinderin gemacht: Ilka Bessin. Hier erzählt sie erstmals aus ihrem Leben: von ihrer ergreifenden Kindheit über die Arbeitslosigkeit bis hin zu ihrer Zeit als gefeierter Bühnenstar. Ein Hörbuch, das einen berührt, immer wieder zum Lachen bringt und gerade deshalb Mut macht.
Meine Hörempfehlung
TokW8E0+bNHfYX9HzeCb6x9NXEVSWlLZpFSV0ZlbzlXg

Schnorbsl
Beiträge: 137
Registriert: So 4. Mär 2012, 00:48

Re: Hörbuch Empfehlungen

Beitrag von Schnorbsl » Do 30. Jan 2020, 18:39

Schon gehört?

John le Carré - Federball (2019)
Agenten-Thriller
Spielt in der Gegenwart, in UK. Aus Sicht einen Spions, der es nicht mehr weit bis zur Pensionierung hat, berichtet Nat von seiner Verwicklung in einen Spionagefall. Er lernt Ed beim Badminton spielen kennen. Ed hasst den Brexit und auch Trump. Und ausgerechnet Ed fordert Nat auch außerhalb des Spielfelds heraus und zwingt ihn, seine Haltung gegenüber dem eigenen Land und seinem bisherigen Leben infrage zu stellen.
Und eine schwerwiegende Entscheidung zu treffen, die für alle Konsequenzen haben wird.
Meine Hörempfehlung

Jack Mars - Agent Null (2019)
Erster Teil einer Spionage-Thriller-Serie vom Bestseller-Autors Jack Mars.
So ein wenig erinnert mich das an India Jones...
CIA Agent Kent Steele, kann sich nicht an seine CIA Zeit erinnern. Er arbeitet als Professor für Europäische Geschichte an der Columbia Universität und lebt mit seinen zwei Teenager Töchtern in einem New Yorker Vorort ein ruhiges Leben.
All das verändert sich, als es eines Abends an seiner Tür klopft und er von drei Terroristen entführt wird – er wird quer über den Ozean geflogen, um in einem Pariser Keller verhört zu werden. Sie sind überzeugt davon, dass Kent der tödlichste Spion ist, den die CIA je kannte.
Er ist sich sicher, dass sie den falschen Mann haben. Aber stimmt das?
Insgesamt sehr spannend erzählt.
Gewöhnungsbedürftig ist allerdings der Sprecher, Deutsch ist wohl nicht seine Muttersprache. Die Betonung vieler Wörter läßt einen grausen, öfters vertut er sich auch in der Aussprache...
Trotzdem meine Hörempfehlung

Und hier noch ein paar Lebesweisheiten/-erfahrungen von
Dieter Nuhr - Kein Scherz! (2019)
Da muss man nicht viel zu sagen. Ist ein Auszug aus seinem Bühnen-Programm "Kein Scherz!".
Ich mag ihn und seine Lebensweissheiten, meine Hörempfehlung.
PMZqkF9gV/cWAsfcWIF4UHi8rmxfD8u1Gsn6vRQKrVf6//6M

Schnorbsl
Beiträge: 137
Registriert: So 4. Mär 2012, 00:48

Re: Hörbuch Empfehlungen

Beitrag von Schnorbsl » So 9. Feb 2020, 00:39

Schon gehört?
Kai Havaii - Rubicon (2019)
Thriller
Ein Roman von Kai Havaii, dem Sänger der Band Extrabreit.
Wenn du zu weit gehst – und eine Umkehr tödlich wäre.
In Afghanistan war Carl Overbeck der beste Scharfschütze seiner Einheit, doch zurück in Deutschland kommt er mit seinem Leben nicht mehr zurecht. Da macht ihm ein alter Jugendfreund ein besonderes Angebot: Er soll in Italien einen Mafioso erschießen, der sich der Polizei als Kronzeuge angedient hat. Carl übernimmt den Job und wird damit zum Auftragskiller, der still und heimlich seine Aufträge versieht. Bis er sich in die falsche Frau verliebt...
Sehr spannend und aktuell, über 25 Stunden Hörstoff....
Meine Hörempfehlung.
QUtGlDfIHe9p5moA5Dqh7yPfzgj0AJOq7NXEVC

Schnorbsl
Beiträge: 137
Registriert: So 4. Mär 2012, 00:48

Re: Hörbuch Empfehlungen

Beitrag von Schnorbsl » Mi 11. Mär 2020, 23:59

Schon ghört?
Jack Mars - Agent Null-Reihe, er gibt wohl schon 8 Bücher...
Jack Mars - Kent Steele 02 - Zielobjekt Null
Jack Mars - Kent Steele 03 - Jagd Auf Null
Teil 2 und 3 der Kent Steele Spionage-Thriller-Serie vom Bestseller-Autors Jack Mars.
Wer schon das erste Buch gehört hat, es geht im ähnlichen Stil weiter...
Kent Steele, immer noch durch seinen Gedächtnisverlust beeinträchtigt, wird beauftragt eine biologische Waffe zu stoppen, bevor sie die Welt verwüstet. Sein Widersacher Rais, der Attentäter von Amun, ist der CIA entkommen und will sich an Kent rächen. Kent weiß aber nicht wem er wirklich trauen kann, er sieht überall Maulwürfe und Verschwörungen. Dann gelingt es Rais die beiden Töchter von Kent zu entführen und nun beginnt ein Wettlauf mit der Zeit. Von der CIA verleugnet macht sich Kent auf den Weg seine Töchter zu retten, das ist sein höchstes Ziel dem er alles unterordnet und wenig Rücksicht auf Vorschriften und Befehle von oben nimmt. Um die Mädchen wieder zu bekommen muss Kent gegen einen tödlichen Menschenhandelsring in Europa kämpfen, dessen politische Verbindungen bis an die Spitze reichen – ein Mann gegen eine Armee – ein Gefecht, das nur Agent Null führen kann.
Und dann ist da noch eine wage Erinnerung an eine bedeutende Verschwörung, die er aber noch nicht wirklich einordnen kann.
Die Geschichte in Teil 2 und 3 geht quasi nahtlos ineinander über, man könnte sie als ein Buch in 2 Teilen betrachten.
Leider liest der Sprecher aus Band 1 auch die beiden Folgebände. Mit der Zeit gewöhnt man sich etwas an die eigenwillige Betonung bestimmter Wörter, obwohl einen manche Betonung nach wie vor grausen lässt...
Trotzdem meine Hörempfehlung
eYmGGJH2lThAeVmEjZcwFD4rT6DyWiVjpCDzTOC

Schnorbsl
Beiträge: 137
Registriert: So 4. Mär 2012, 00:48

Re: Hörbuch Empfehlungen

Beitrag von Schnorbsl » Fr 13. Mär 2020, 00:29

Schon gehört?
Auf Anregung von Clemens: Edgar Linscheid & Stuart Kummer - The Cruise
Zu hören auf WDR 1Live, ein Mystery-Thriller - Hörspiel
Eine romantische Kreuzfahrt auf dem größten und luxuriösesten Kreuzfahrtschiff der Welt wird zum Horrortrip. Über Nacht verschwinden mehr als 4.000 Menschen spurlos von Bord. Für die übrig Gebliebenen beginnt ein Kampf auf Leben und Tod. Die Zugänge zur Brücke und zum Maschinenraum sind plötzlich durch Stahltüren versperrt. Unerklärliche Todesfälle, mysteriöse Krankheiten und monströse Gefahren durch aztekische Krieger und wilde Tiere machen den Aufenthalt an Bord zum lebensgefährlichen Abenteuer. Wer steckt hinter all dem? Wem kann man noch trauen? Und wer wird am Ende der Reise auf der Princess of Wales noch am Leben sein?
UsoSlOV0pMRsKofLJLveSCsNtEBEsOgVGOAOv4J

Schnorbsl
Beiträge: 137
Registriert: So 4. Mär 2012, 00:48

Re: Hörbuch Empfehlungen

Beitrag von Schnorbsl » Mi 29. Apr 2020, 21:03

Schon gehört?
"Jonas Jonasson - Der Hundertjährige, der zurückkam, um die Welt zu retten"
Ende 2013 hatten wir den "Hundertjährigen, der aus dem Fenster stieg und verschwand" ... Die Geschichte endete damit, dass Allan Karlsson mit seinen Freunden auf Bali angekommen sind und sie dort ihr Geld ausgeben....
Nun irgendwann wird das Geld knapp und man muss sich nach Alternativen umsehen.
Der "Hundertjährige" ist zurück. Was als beschauliche Heißluftballonfahrt zum 101. Geburtstag geplant war, endet für Allan Karlsson auf hoher See, wo er von einem nordkoreanischen Schiff aufgefischt wird. Als er erfährt, dass der Kapitän in geheimer Mission für Kim Jong-un unterwegs ist, nimmt das nächste wahnwitzige politische Abenteuer für Allan Karlsson seinen Lauf ...
Die Fortsetzung des 1. Romans.
Meine Hörempfehlung
cUQxjprbdC8aCB8s1SeCYs+485vmQfUJpuYa4Pb8ZA

Schnorbsl
Beiträge: 137
Registriert: So 4. Mär 2012, 00:48

Re: Hörbuch Empfehlungen

Beitrag von Schnorbsl » Mi 13. Mai 2020, 00:19

Schon gehört?
Es geht weiter mit der Jack Mars - Agent Null-Reihe: "Jack Mars - Kent Steele 04 - Eine Falle für Null" und "Jack Mars - Kent Steele 05 - Akte Null"
Teil 4 und 5 der Kent Steele Spionage-Thriller-Serie vom Bestseller-Autors Jack Mars.
Wer schon die ersten Bücher gehört hat, es geht im ähnlichen Stil weiter...
Ein neuer, fanatischer Anführer erringt die Macht in einer Terroristenzelle. Er ist darauf besessen, den bisher tödlichsten Angriff auf amerikanischem Boden in die Tat umzusetzen.
Kann Agent Null die Verschwörung aufdecken und ihn rechtzeitig aufhalten? Wem kann er schon wirklich vertrauen, wenn ihm seine Erinnerung fehlt und einige seiner eigenen CIA-Verbündeten auf seine Zerstörung bedacht sind?
Null versucht sein verlorenes Gedächtnis wiederzuerlangen, anfangs jedoch erfolglos...
Als ein Vorfall in der Meerenge von Hormuz droht, sich zu einem Großkrieg auszubreiten, erlangt Agent Null sein Gedächtnis zurück und damit auch die Chance, die Verschwörung aufzudecken, die seinen Gedächtnisverlust überhaupt erst hervorgerufen hat.
In Verruf geraten und nur noch mit wenigen Freunden an seiner Seite kämpft Agent Null allein, um die CIA zu stoppen und gleichzeitig seine Familie zu retten, die im Visier steht.
Den Band 5 liest (endlich) ein anderer Sprecher, allerdings sind einige Sequenzen schlampig zusammengeschnitten und teilweise sind Text-Wiederholungen nicht rausgeschnitten.
Insgesamt aber recht spannend aus meiner Sicht.

"Marc-Uwe Kling - (4) Die Känguru-Apokryphen" 2018
Hier gab es ja schon mal Teile 1-3 als Empfehlung. Auf Anregung von Clemens hier nun Teil 4.
Allerdings: Dies ist nicht die Fortsetzung der Fortsetzung der Fortsetzung der "Känguru-Chroniken". Trilogie bleibt Trilogie.
"Die Känguru-Apokryphen" versammeln zum ersten Mal alle weniger bekannten Eskapaden des dynamischen Duos: Episoden, die zwar nicht im allgemein gültigen Hochkanon der "Känguru"-Trilogie vertreten, aber ebenso witzig sind.
Das Buch enthält mehr als 30 verschiedene Geschichten, die laut Angaben des Autors nicht chronologisch sortiert sind. Jedoch sind aufeinander aufbauende Kapitel wie die, die den Charakter Dietmar Kötke enthalten, chronologisch geordnet.
Einige Geschichten spielen während der Känguru-Chroniken, einige auch erst nach dem Ende der Känguru-Offenbarung. Einige Geschichten wurden bereits früher veröffentlicht und nun auf das Känguru umgeschrieben.

Für alle 3 Bücher meine Hörempfehlung
W8/0QHEg6vZHGBqmxl/wOsBuC7IYvBG3l6LGuFbOUjjcUtAm8uvoq3PRA9SyerI

Antworten